Der Weg zum Glück – Sokrates und seine lebendige Philosophie

12,80

Autor: Fernand Schwarz
Sachbuch, Eigenverlag Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis, Taschenbuch

Derzeit vergriffen, Nachdruck geplant.

Artikelnummer: B108 Kategorie:
Der Weg zum Glück – Sokrates und seine lebendige Philosophie

Fernand Schwarz ist Autor zahlreicher Werke über die Philosophie alter Zivilisationen. Er leitete viele Jahre die Abteilung für religiöse Anthropologie an der Schule für Anthropologie in Paris.
Mitarbeit an: „Traité d`anthropologie du sacrè“, unter der Leitung von Julien Ries und an der Filmreihe „Architecture et gèographie sacreé“.
1973 gründete er die Kulturorganisation Neue Akropolis in Frankreich.

Die besondere Art und Weise, wie Sokrates lebte und lehrte, nennt man Philosophie. In der Geschichte der Philosophie unterscheidet man sogar die Vorsokratiker von der Philosophie nach Sokrates. Seine lebendige und zutiefst menschliche Philosophie lädt uns ein, Schritt für Schritt das Glück zu entdecken, wobei das Leben selbst der große Lehrmeister ist. Sokrates lehrt mit sich selbst in Dialog zu treten und an sich zu arbeiten, damit wir unser Leben selbst in die Hand nehmen. Somit ist Sokrates auch heute noch, nach 2500 Jahren, aktuell.

Die innere Ruhe von Sokrates und seine Unabhängigkeit von den äusseren Umständen inspiriert jeden, der einen Weg zum Wesentlichen sucht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schliessen